+++ Bilder vom 23. Wintersportartikel Tauschmarkt. Bitte » hier « klicken +++




Sieger
Jugendtrophy
2007


Nachwuchs willkommen



Interessiert?
Dann bitte (hier) klicken


    WAX Zeitung


Skiteam Webalbum

Column #col2

Integer condimentum, justo a venenatis vulputate, enim pede porttitor eros, non pretium lorem orci id tortor. Nulla a ligula. Mauris nulla arcu, luctus vel, consequat non, luctus eu, nisi. Mauris volutpat, nunc eget pretium blandit, ligula quam commodo nisl, ac fermentum nibh pede et nulla. In condimentum bibendum nisi. Vestibulum risus.

Nullam placerat varius nibh. Quisque tellus sapien, placerat sed, aliquam sit amet, scelerisque sit amet, nisi. Pellentesque eget leo vitae felis laoreet dictum. Duis pellentesque porttitor sapien. Fusce leo. Nulla leo. Donec mattis, justo nec gravida euismod, massa mi posuere mauris.


Masters WM am Hochkar





Perfekter Skisaisonabschluss der „Masters-Racer” Alfred Zeilbauer und Peter Url!

Diese Skisaison sollte für uns eine ganz besondere Saison werden, denn unser Ziel war es bei der Masters-WM Ende März 2014 am Hochkar vorne mitmischen zu können.
Es folgte eine zielorientierte Planung bei einem Grillabend Ende Mai 2013. Die Skisaison 13/14 begann also vor ca. 9 Monaten mit einem gezielten Ausdauer und Kraftaufbautraining.
Im November konnten die ersten Schwünge am Stuhleck gemacht werden. Mitte Dezember hatten wir mit einem Trainingslager im Skigebiet Hauser Kaibling erstmals „Stangenkontakt”. Bei den folgenden Trainingseinheiten achteten wir immer auf eine möglichst ähnliche Streckenbeschaffenheit, wie wir es im März am Hochkar zu erwarten haben.
Da der bevorstehende WM-Riesentorlauf in einem sehr anspruchsvollen Gelände stattfinden sollte, haben wir auch bei der Auswahl der heurigen Renneinsätze auf diese Faktoren Rücksicht genommen.
Die monatlichen Besprechungen der Formkurve, bei einem dazu passenden „Stärkungsgetränk” zeigten uns, dass die Richtung stimmt!
In der Woche vom 24. bis 29. März, konnten wir nun die monatelangen Vorbereitungsarbeiten unter Beweis stellen.
Rund 600 Skirennläufer, aus 22 Nationen, der Masters-Klasse - also Athleten nach Vollendung des 30. Lebensjahres - nahmen an dieser WM teil.
Dieses FIS Weltkriterium Masters-Ski-Alpin in Göstling-Hochkar sollte nun die erfolgreichste Masters-Weltmeisterschaft werden, an der wir je teilgenommen haben.
Es gelang uns mit insgesamt 3 Medaillen unsere Erwartungen bei weitem zu übertreffen.
2 Goldmedaillen - also 2 Weltmeistertiteln in der Altersklasse A3 (40-45á) und dem Klassensieg beim abschließenden Riesentorlauf der zum FIS Master-Weltcup zählt konnte Url Peter eine Punktlandung des erklärten Zieles setzen.
Alfred Zeilbauer konnte beim WM - Super G die hervorragende Bronzemedaille erkämpfen.

Damit wurde die akribische Planung, die unzähligen Trainingsstunden und Materialvorbereitungsstunden wirklich belohnt!

Einigen Personen seien hier noch erwähnt, da es ohne deren Unterstützung nicht möglich gewesen wäre diese Ziele nur annähernd zu erreichen.
Unsere Familien, unsere Chefs, unser Servicemann, unsere Trainingspartner und dem TUS Krieglach.


Danke

Alfred Zeilbauer & Peter Url